Reisen zu den Galapagos Inseln

Anzeige

(Last Updated On: 26. November 2020)

Weicher, schneeweißer Sand. Aufstoßen Seelöwen zu Ihren Füßen. Leuchtend bunte Fische schwimmen vor Ihnen. Dies sind die Dinge, die einem einfallen, wenn man von einem Besuch auf den Galapagos-Inseln träumt.

Für viele ist das alles, was Galapagos jemals ist – ein bloßer Tagtraum. Es wird oft als undurchführbar abgetan, um wegen seiner exorbitanten Kosten zu besuchen.

Was aber, wenn Sie die Galapagos-Inseln mit einer erstklassigen All-inclusive-Kreuzfahrt mit persönlichem Reiseführer für bis zu einem Drittel der Einzelhandelskosten bereisen könnten? Was wäre, wenn Sie an einem der begehrtesten Urlaubsziele der Welt für weniger als 60 USD pro Tag speisen und schlafen könnten ? Gerne sage ich Ihnen, dass dies kein Traum ist , sondern eine realisierbare Realität, die wir selbst gemacht haben.

Fasziniert? Hier ist unsere ultimative Anleitung, wie Sie Galapagos günstig sehen können!

Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie die Galapagos-Inseln besuchen

verdienen wir möglicherweise eine Provision.
Galapagosinseln, Ecuador
DC_COLOMBIA / GETTY IMAGES

Die Galapagos-Inseln, die sich rund 1000 Kilometer vor der Küste Ecuadors befinden, blieben Millionen von Jahren ein streng gehütetes Naturgeheimnis. In dieser Zeit entwickelte sich der Archipel zu einem Zuhause für eine All-Star-Besetzung von Pflanzen und Tieren. Irgendwann im 19. Jahrhundert kamen einige verwegene Piraten und unerschrockene Entdecker auf den Galapagos-Inseln an. Der berühmteste frühe Besucher war Charles Darwin, ein junger Naturforscher, der 1835 19 Tage lang die Flora und Fauna der Inseln studierte. 1859 veröffentlichte Darwin  On The Origin of Species , der seine Evolutionstheorie vorstellte – und die Galápagos-Inseln die Welt.

Seitdem ist die Bekanntheit dieser Inseln und ihrer herrlichen Schönheit stetig gewachsen. 1959 wurden die Galápagos-Inseln zum ersten Nationalpark Ecuadors und 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt . Heute besuchen mehr als 275.000 Menschen  jedes Jahr die Galapagosinseln , um sich selbst von diesen unglaublichen Tieren und Landschaften zu überzeugen

So erstaunlich die Galapagos-Inseln auch sein mögen, sie übertreffen routinemäßig die Erwartungen. Es ist ein Ort, an dem Eidechsen schwimmen, Vögel laufen und Menschen ausnahmsweise nicht im Mittelpunkt stehen.

Wie komme ich zu den Galapagos-Inseln: Land oder Meer?

Die erste Entscheidung, die Sie treffen müssen, um die Galapagos-Inseln zu besuchen , ist auch die schwierigste. Möchten Sie in einem Hotel auf einer der drei bewohnten Inseln übernachten und andere Inseln und Gegenden auf Tagesausflügen mit dem Boot erkunden? Oder möchten Sie auf einem Boot leben, das Unterkunft und Transport von Insel zu Insel bietet ?

Bei der Wahl zwischen Land und Meer sind drei Hauptfaktoren zu berücksichtigen.

  • Kosten: Eine Reise zu den Galapagos-Inseln kann teuer sein. Es ist jedoch einfacher, eine kostengünstigere Erfahrung zu erstellen, wenn Sie sich dafür entscheiden, an Land zu arbeiten. Heutzutage gibt es auf der Insel San Cristóbal, auf der Insel Santa Cruz und in viel geringerem Maße auf den Inseln Isabela und Floreana Hotels und Restaurants zu vielen Preisen. Live-Bord-Boote gibt es auch in verschiedenen Preisklassen. Bis auf die meisten nackten Knochen summieren sich jedoch alle Boote zu mehr als einem landgestützten Urlaub.
  • Zeitmanagement: Wenn Sie sich für einen landgestützten Urlaub entscheiden, müssen Sie mit viel Zeit rechnen, um von Ihrem Hotel auf ein Boot zum Tagesziel und zurück zu Ihrem Anwesen zu gelangen. Auf der anderen Seite navigieren an Bord lebende Boote nachts meistens, wenn Reisende in Kabinen an Bord schlafen. Dies bedeutet, dass die Passagiere an einem neuen Ziel aufwachen und für einen ganzen Tag voller Erkundungen bereit sind.
  • Zugang: Da die landgestützten Erkundungen auf die fünf Inseln beschränkt sind, die an einem Tag erreicht werden können, können Reisende die weiter entfernten Inseln, zu denen auch Schiffsrouten gehören, nicht besuchen.

Fazit: Wenn Sie keine Angst vor dem Segeln haben, unter Seekrankheit leiden oder die Vorstellung hassen, eine Woche auf einem Boot zu sein, buchen Sie eine Kreuzfahrt . Sie verlieren weniger Zeit beim Hin- und Herlaufen und sehen so viele verschiedene Gebiete der Galapagos-Inseln wie möglich.

Kreuzfahrtschiffe, Galapagos-Inseln, Ecuador
ULLSTEIN BILD / GETTY IMAGES

Taucher, die sich auf Unterwasserabenteuer konzentrieren möchten, haben auch auf den Galapagos-Inseln einige Möglichkeiten. Die Galapagos Sky , Galapagos Aggressor III , Humboldt Explorer , Galapagos Meister , und Nortada sind leben-an Bord Boote , die speziell für Taucher entwickelt wurden. Sie treiben das Wasser bis zu den wenig besuchten nördlichsten Inseln des Archipels, wo tiefes, kaltes und strömungsreiches Tauchen Zeit mit Mantas, Walhaien, Sonnenfischen und Hammerhaien bringt. Beachten Sie, dass diese nur für erfahrene Taucher sind.

Landgestützte Logistik

Viele der Inseln im Galapagos-Archipel sind unbewohnt. Auf den Inseln Santa Cruz und San Cristóbal gibt es jedoch eine große Auswahl an Hotels, und auch auf diesen Inseln fahren mehrere Boote von Häfen aus. Buchen Sie unbedingt ein Hotel in der Nähe des Hafens (nicht im Hochland), damit Sie bei Tagesausflügen in der Nähe des Einstiegspunkts des Bootes sein können.

Das 21-Zimmer-Hotel Golden Bay Galapagos liegt beispielsweise direkt am Hafen der Insel San Cristóbal. Sie können Seelöwen beim Tummeln an einem kleinen Strand direkt vor der Unterkunft zusehen und Tagesausflugsboote fahren von einem Dock ab, das nur einen drei-minütigen Spaziergang entfernt liegt. Buchen Sie die Ecksuite mit einer Badewanne im Wohnzimmer und Glaswänden, die sich öffnen lassen, um alle Hindernisse zwischen Ihnen und der Natur draußen zu beseitigen.

Das Angermeyer Waterfront Inn liegt direkt am Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz. Ihr neuestes Zimmer wurde geschickt in einem gestrandeten Holzboot gestaltet.

Oder buchen Sie ein Hotel, das eigene Boote besitzt und betreibt, um einen reibungslosen Servicestandard und die praktischsten und bequemsten Reiserouten zu gewährleisten. Zum Beispiel verfügt die unvergleichliche Pikaia Lodge im Hochland von Santa Cruz Island über ein eigenes Boot, das ausschließlich für Gäste genutzt wird, die Pakete mit Land- und Seeabenteuern buchen.

Das Finch Bay Galapagos Hotel in Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz verfügt auch über eine eigene Yacht, die als Sea Lion bezeichnet wird . Dieses Schiff kann bis zu 20 Passagiere plus zwei Führer aufnehmen (viele andere Tagesausflugsboote befördern 16 Passagiere und haben nur einen Führer). Sea Lion- Routen umfassen auch alle fünf Inseln, die Tagesausflugsboote besuchen dürfen.

Schiffslogistik

Die meisten Boote an Bord bieten Routen für fünf bis acht Tage mit festgelegten Abflugdaten und Routen an. Die Routen werden von den Beamten des Galápagos-Nationalparks diktiert, um das Gedränge und die Umweltbelastung zu verringern. Ihr Boot bietet eine wöchentlich wechselnde Nord- oder Südroute (manchmal auch Ost- und Westroute genannt). Beide beinhalten wunderbare Landausflüge, viel Zeit im Wasser und reichlich Gelegenheit, die berühmte Flora und Fauna der Galapagos-Inseln zu sehen.

Wenn Sie eine bestimmte Art auf den Galápagos-Inseln sehen möchten, wenden Sie sich an den Reiseveranstalter und wählen Sie den Monat und die Reiseroute aus, die Ihnen die besten Aussichtsmöglichkeiten bieten. Einige Arten sind saisonabhängig und viele kommen nur auf bestimmten Inseln vor. Zum Beispiel ist der Wellenalbatros, auch Galápagos-Albatros genannt, kein Vollzeitbewohner. Diese Vögel tauchen nur im Frühjahr und Sommer zur Paarung auf.

Boote auf den Galapagos-Inseln sind auf maximal 100 Passagiere beschränkt, die meisten befördern jedoch weniger. Der Vorteil einer Reise mit einem Schiff mit geringerer Kapazität ist eine engere Erfahrung an Bord und schnellere Transferzeiten zwischen Ihrem Hauptschiff und den Schlauchbooten. Kleinere Boote haben tendenziell auch mehr Charakter und Geschichte. Zum Beispiel war die M / Y Grace mit 18 Passagieren ein Hochzeitsgeschenk von Aristoteles Onassis an Grace Kelly und Prinz Rainier III. Das frisch verheiratete Paar war auf Hochzeitsreise und einige sagen, ihre Tochter Stéphanie sei an Bord gezeugt worden.

Ecoventura , mit mehreren Schiffen, die jeweils bis zu 20 Passagiere aufnehmen können, ist ein weiterer hervorragender Betreiber. Außerdem bringen zwei Naturforscher Gäste an Land und erklären jedes Tier und jede Pflanze ausführlich. Die Boote bieten auch einige der umweltfreundlichsten Optionen, die für ein Gebiet von wachsender Bedeutung sind, in dem der Klimawandel bereits negative Auswirkungen hat .

Und wenn Sie mit einer großen Gruppe reisen, machen Sie sich keine Sorgen, da Boote mit größerer Kapazität in der Regel mehr Dienste an Bord haben, z. B. Gastvorträge und medizinische Einrichtungen.

Pazifische grüne Meeresschildkröte, Galapagos-Insel, Ecuador
PETE OXFORD / MINDEN BILDER / GETTY IMAGES

Wann gehen zu den Galapagos-Inseln

Es gibt keine schlechte Zeit, um die Galapagos-Inseln zu besuchen. Egal, wann Sie gehen, das Abenteuer wird mit Sicherheit einzigartig und wunderbar sein.

Juni bis Dezember sind die kühleren und trockeneren Monate. Obwohl dies die Trockenzeit ist, ist eine Garúa (oder ein leichter, nebliger Regen) vor allem im Dezember immer noch möglich. Der Himmel kann bewölkt und grau sein.

Januar bis Mai sind die wärmeren und feuchteren Monate, aber der Regen schafft einen strahlend klaren blauen Himmel zwischen den Schauern – ideal für die Fotografie.

März und April sind in der Regel die heißesten und feuchtesten Monate, während August die kühlste Zeit ist.

In der Zwischenzeit variieren die Wassertemperaturen im Laufe des Jahres aufgrund der starken Meeresströmungen im Archipel. In der kühlen und trockenen Jahreszeit (Juni bis Dezember) dominieren die kälteren Strömungen und die Wassertemperatur sinkt. Während dieser Monate kann zum Schnorcheln ein Taucheranzug (wahrscheinlich von Ihrem Boot oder Hotel bereitgestellt) erforderlich sein. Der Vorteil ist jedoch, dass die kalte Strömung riesige Mengen an Plankton mit sich bringt, die hungrige Meeresbewohner anziehen.

Im Voraus Buchen

Last-Minute-Angebote sind manchmal für Reisende verfügbar, die es sich leisten können, nach ihrer Ankunft ein paar Tage lang nach Verkäufen zu suchen. Die Galapagos-Inseln sind jedoch ein wichtiges Touristenziel, buchen Sie also rechtzeitig. Insbesondere Tauchboote füllen sich häufig schnell, weil es so wenige gibt.

Was für die Galapagos-Inseln zu packen

Die Grundversorgung ist in kleinen Läden auf den Inseln San Cristóbal und Santa Cruz erhältlich, die Preise sind jedoch hoch und die Auswahl ist begrenzt. Am besten haben Sie das Nötigste bei sich. Diese beinhalten:

  • Robuste Wanderschuhe mit geschlossener Zehenpartie und strapazierfähiger Sohle. Obwohl Landausflüge im Allgemeinen kurz und Wanderwege zahm sind, können Sie von Zeit zu Zeit über zerklüfteten Vulkangestein und andere Hindernisse laufen.
  • Sandalen oder Flip-Flops zum Tragen in Städten und auf Booten. Lassen Sie die Fersen zu Hause, besonders wenn Sie eine Bootsroute gebucht haben. Sogar die luxuriösesten Boote haben enge, steile Treppen, die kaum sicher (oder elegant) in Fersen zu befahren sind.
  • Viel wasserbeständiges Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor. Ecuador liegt am Äquator, was die Stärke der Strahlen vergrößert, und die meisten Ausflüge auf Galápagos sind vollständig der Sonne ausgesetzt. Wir empfehlen auch den Kauf eines riffsicheren Sonnenschutzmittels , um die Korallen, Tiere und Gewässer rund um die Inseln zu schützen.
  • Ein Hut mit Krempe zum Sonnenschutz bei Landausflügen.
  • Ein Hautausschlagschutz  für den Sonnenschutz bei Kajak- und Schnorchelausflügen. Wenn die Wassertemperaturen kälter sind, wird ein Neoprenanzug bereitgestellt. Wenn die Wassertemperaturen jedoch wärmer sind, können Sie auf den sperrigen Neoprenanzug verzichten.
  • Insektenschutzmittel . Ich wurde zu keiner Zeit des Jahres von Insekten auf den Galapagosinseln besonders belästigt, aber es kann passieren.
  • Die See ist im Allgemeinen ruhig, und die Schiffskapitäne legen großen Wert auf geschützte Ankerplätze. Wenn Sie jedoch anfällig für Reisekrankheiten sind, bringen Sie etwas Dramamin mit.
  • Verschreibungspflichtige Medikamente wie Scopolamin-Pflaster wirken ebenfalls gut. Beachten Sie, dass Scopolamin in Lateinamerika im Allgemeinen nicht zum Verkauf angeboten wird.
  • Wenn Sie Flossen, eine Maske und einen Schnorchel haben, den Sie lieben, bringen Sie diese mit. Schnorchelausrüstung ist vorhanden, Qualität und Sauberkeit variieren jedoch.
  • Eine wiederverwendbare Wasserflasche , mit der Sie tagelange Ausflüge unternehmen und Ihren Plastikmüll reduzieren können.
  • Regenschutz und guter Wetterschutz für Ihre Kamera. Sie reisen mit Booten und Schlauchbooten, und es kann jederzeit zu Regenschauern kommen. Wenn Sie bei Regenwetter eine Insel erkunden, gibt es keinen Ort, an dem Sie sich vor dem Regen schützen können.
  • Es gibt Geldautomaten auf den Inseln Santa Cruz und San Cristóbal, aber das Bargeld kann knapp werden. Bringen Sie also einige mit, um sich über Tipps zu informieren. Kreditkarten werden auch häufig in Geschäften und Restaurants akzeptiert. Die offizielle Währung Ecuadors ist der US-Dollar.

Was Sie nicht auf die Galapagos-Inseln mitnehmen sollten

Die Einschleppung nicht heimischer Pflanzenarten gilt als größte Umweltbedrohung für die Galápagos-Inseln. Bringen Sie also kein Obst, Gemüse oder Pflanzen jeglicher Art mit. Jegliche Gegenstände, an denen Samen oder Sporen haften könnten, wie z. B. die Sohlen Ihrer Schuhe und jegliche Outdoor-Ausrüstung oder Campingausrüstung, sollten gewaschen und gründlich inspiziert werden, bevor sie auf die Inseln gebracht werden. Die Bedrohung durch invasive Pflanzenarten ist so groß, dass Besucher, die auf die Galápagos-Inseln kommen, eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben müssen, dass sie keine Lebensmittel, Tiere, Samen oder schmutzige Campingausrüstung mitbringen.

Blaue füßige Dummköpfe, Galapagos-Inseln, Ecuador
PHOTON-FOTOS / GETTY IMAGES

Reisen zu den Galapagos-Inseln

Flüge zu den Galapagos-Inseln starten mehrmals täglich in Quito oder Guayaquil auf dem ecuadorianischen Festland. Flüge aus den USA sind in beide Städte reichlich. Die Hoteloptionen in Quito sind besser und im Allgemeinen besticht diese Stadt durch ein beeindruckendes Kolonialzentrum, das 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Hier finden Sie auch zahlreiche Museen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, die Sie in wenigen Tagen besuchen können . Quito befindet sich jedoch über 300 m über dem Meeresspiegel. Daher kann die Höhe für Reisende, die aus niedrigeren Lagen anreisen, problematisch sein. Das dampfende Guayaquil, die größte Stadt Ecuadors, liegt auf Meereshöhe, sodass die Höhe kein Problem darstellt. Die Auswahl an Hotels und Restaurants in Guayaquil ist jedoch wesentlich eingeschränkter.

Empfohlene Hotels und Restaurants in Quito

Das Casa Gangotena an der kürzlich restaurierten Plaza San Francisco im Herzen des Kolonialzentrums von Quito ist das beste Hotel in Ecuador, das Geschichte, Stil und Service vereint.

Eine weitere Top-Option ist das  Illa Experience Hotel , ein Boutique-Hotel mit 10 Zimmern im Zentrum von San Marcos. Die Unterkunft befindet sich in einem renovierten Herrenhaus und jede Etage ist unterschiedlich eingerichtet, darunter im Kolonialstil, in der Republik und im zeitgenössischen Stil.

Das  Zazu ist das einzige Relais & Châteaux-Restaurant in Ecuador. Besuchen Sie das Schwesterrestaurant Zfood , in dem der Fisch-Shack-Stil der Hamptons perfekt nachempfunden ist und Meeresfrüchte überragend sind. Verpassen Sie nicht die neu erfundenen Bloody Marys.

Unter der Anleitung von Chefkoch / Inhaber Daniel Maldonado konzentriert sich Urko weiterhin darauf, ecuadorianische Zutaten und Aromen zu präsentieren. Besuchen Sie das Degustationsmenü, um einen umfassenden Überblick über das zu bekommen, was Maldonado Cocina Local nennt .

Im Lua Restaurante treffen sich peruanische und ecuadorianische Aromen, und das Publikum hier ist sehr anspruchsvoll.

Empfohlenes Hotel in Guayaquil

Das Hotel del Parque befindet sich im grünen Parque Histórico der Stadt und ist ein elegantes Boutique- Hotel mit 44 Zimmern. Das restaurierte Gebäude stammt aus dem Jahr 1891 und beherbergt ein Spa, in dem Sie eine Massage in einem umgebauten Kirchturm buchen können.

Wenn Sie Ihre eigenen Flüge vom ecuadorianischen Festland zu den Galapagos-Inseln buchen, bedenken Sie, dass es zwei Flughäfen auf zwei verschiedenen Inseln im Archipel gibt. Der Flughafen San Cristóbal befindet sich auf der gleichnamigen Insel. Der Flughafen Seymour, der ausschließlich mit Sonnen- und Windkraft betrieben wird , befindet sich auf der winzigen Insel Baltra, die durch einen schmalen Kanal von der Insel Santa Cruz getrennt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Flüge zu derselben Insel buchen, auf der Sie sich befinden, oder zu der Ihr Boot ablegt und zurückkehrt.

Ecuadors damaliger Präsident Rafael Correa hat 2012 die Gebühren für Nationalparks und Reservate im Land abgeschafft. Der Galápagos-Nationalpark war jedoch nicht Teil dieser Ausnahmeregelung und verlangt immer noch eine Eintrittsgebühr von 100 USD pro Person, die nur in bar bei der Ankunft an einem der Flughäfen auf den Galápagos-Inseln zu entrichten ist. Außerdem muss jeder Besucher eine Transitkarte im Wert von 20 USD kaufen, die am Flughafen auch nur in bar zu zahlen ist. Bemerkenswert ist auch, dass ecuadorianische Beamte erwägen, die Parkgebühren auf 400 USD pro Person zu erhöhen, um den Overtourismus zu reduzieren.

Vor dem Besuch der Galapagos-Inseln

Lesen:

Die Insel meines Vaters von Johanna Angermeyer

Das 1998 veröffentlichte Buch enthält einen Bericht über die deutschen Vorfahren des Autors, die als erste auf der Insel Santa Cruz siedelten. Ihre Herausforderungen und Erfolge sind bescheiden und bieten eine wertvolle Perspektive auf die Galapagosinseln. Mitglieder der Familie Angermeyer leben immer noch auf Santa Cruz Island, wo sie das Angermeyer Waterfront Inn betreiben.

Beobachten:

Die Galapagos-Affäre: Satan kam nach Eden

Diese im Jahr 2013 veröffentlichte Dokumentation verbindet geschickt Videomaterial, Briefe und anderes Archivmaterial, um ein echtes Krimi zu erzählen, an dem eine selbsternannte Baronin, ihre Geliebten und andere Siedler auf der Insel Floreana in den 1930er Jahren beteiligt waren. Cate Blanchett erzählt eine der Hauptfiguren.

Studie:

Über den Ursprung der Arten von Charles Darwin

Auf diesen Klassiker und seinen Autor wird während Ihrer Zeit auf den Galapagos-Inseln wiederholt Bezug genommen. Lesen Sie mehr über Darwins wegweisende Evolutionstheorie, die zum Teil von Beobachtungen im Archipel inspiriert war.

Voraussetzungen für die Einreise nach Galapagos

Im Juni 2017 gab die Regierung Ecuadors bekannt, dass alle einheimischen oder ausländischen Touristen die folgenden Dokumente vor der Einreise in die Provinz Galapagos vorlegen müssen – diese Anforderungen müssen jedoch noch umgesetzt werden . Wir werden diese Seite aktualisieren, sobald diese Änderungen eintreten. Die erforderlichen Unterlagen sind nachstehend zu Informationszwecken aufgeführt:

    1. Rückflugticket.
    2. Reservierung in einem Hotel oder mit einer Kreuzfahrt, die mit dem Datum Ihres Rückflugtickets übereinstimmt, ODER
      Ein Einladungsschreiben, als Gast eines ständigen oder vorübergehenden Aufenthalts auf den Galapagos-Inseln für höchstens 60 Tage pro Jahr einzutreten (a Begrenzung im Sondergesetz für Galapagos). Der Brief muss vom Bewohner kommen – nicht vom Besucher. Laden Sie hier ein Musterbrief herunter (auf Spanisch).
    3. Transit Control Card, ausgestellt vom Galapagos Governing Council, erhältlich an den Schaltern des Governing Council auf den Flughäfen in Quito oder Guayaquil, Ecuador.

Reisen nach Galapagos

Viele Besucher reisen mit dem Flugzeug vom ecuadorianischen Festland nach Galapagos. Flüge verkehren täglich von den Hauptstädten Guayaquil oder Quito (direkt oder über Guayaquil). Derzeit bieten drei Unternehmen Flüge an: TAME, LAN-Ecuador und Avianca. Flugpreise sind zwischen den Unternehmen ähnlich, aber Sie können Glück haben und ein Werbeangebot finden. Im Allgemeinen sollten Sie mit einem Hin- und Rückflugticket zwischen 380 und 500 USD rechnen (Stand 2016). Nichtansässige können keine einfache Fahrkarte nach Galapagos kaufen.

Es gibt zwei Hauptflughäfen auf Galapagos, einen auf der Insel Baltra und einen auf San Cristóbal. Vor dem Einchecken am Flughafen auf dem ecuadorianischen Festland müssen Sie Ihr Gepäck vom Quarantänepersonal der Galapagos Biosecurity Agency überprüfen lassen und eine obligatorische $ 20-Transitkarte für Touristen erhalten. Bei der Ankunft auf Galapagos müssen Sie eine Eintrittsgebühr in bar  in den Galapagos-Nationalpark entrichten  (derzeit 100 USD für nicht-ecuadorianische Erwachsene und 50 USD für Kinder). Wenn Sie von Galapagos aus in die USA oder zu einem anderen internationalen Ziel zurückkehren, ist in der Regel eine Übernachtung in Quito oder Guayaquil erforderlich.

Eine Jahreszeit wählen

Galapagos ist zu jeder Jahreszeit ein großartiger Ort für einen Besuch. Aufgrund der Lage der Inseln am Äquator bleiben die Luft- und Wassertemperaturen das ganze Jahr über relativ stabil. In der Hauptsaison (Mitte Juni bis Anfang September und Mitte Dezember bis Mitte Januar) ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Reisevorbereitungen frühzeitig treffen.

Von Dezember bis Mai sind die Wassertemperatur (durchschnittlich 25 ° C) und die Lufttemperatur (durchschnittlich 22-30 ° C) etwas wärmer. Die Meere sind in der Regel ruhiger. Regenfälle treten täglich für kurze Zeit auf, aber der Rest des Tages ist in der Regel sehr sonnig, was zu einer hohen Luftfeuchtigkeit führt. Blumen blühen und die Vegetation ist bunter. Dies ist eine gute Zeit, um Vögel zu beobachten, die sich paaren, oder Meeresschildkröten, die an den Stränden nisten.

Von Juni bis November bringt der Humboldt-Strom kälteres Wasser (durchschnittlich 22 ° C) und kühlere Landtemperaturen (durchschnittlich niedrig / hoch 19-26 ° C). Er bringt auch nährstoffreiches Wasser Wasser, das Fische und Seevögel anzieht: Albatros kommen auf Española an und Pinguine sind leichter zu begegnen. Dies ist die Paarungszeit für blaufüßige Tölpel. Während dieser Jahreszeit füllen Wolken den Himmel und ein nebliger Regen namens Garua ist häufig. Die Winde sind in der Regel stärker und die Meere etwas rauer. Die reiche Unterwasserwelt macht dies zur bevorzugten Jahreszeit für erfahrene Taucher.

Kreuzfahrten gegen Hotels und Tagesausflüge

Man kann Galapagos während eines 4-tägigen / 3-tägigen bis 12-tägigen / 11-tägigen Aufenthaltes an Bord besuchen. Die Boote bieten Platz für 12 bis 110 Passagiere und sind in vier Kategorien unterteilt: Economy, Tourist, First Class und Luxus. Kreuzfahrtrouten nutzen die Nachtstunden, um lange Strecken zwischen den Inseln zurückzulegen und erfrischt und bereit zur Erkundung des nächsten Besucherstandorts zu gelangen. Gruppen von 12 oder mehr Personen möchten möglicherweise ein ganzes Boot chartern. Dieser Ansatz kann pro Person günstiger sein als die Teilnahme an einer organisierten Tour und bietet die Möglichkeit, die Tour individuell anzupassen.

Eine weitere Option, die immer beliebter wird, ist es, in einem Hotel auf einer der größeren bevölkerungsreichen Inseln (Santa Cruz, San Cristóbal oder Isabela) an Land zu bleiben und Tagesausflüge zu den nahe gelegenen unbewohnten Inseln zu unternehmen. Während diese Option wirtschaftlicher sein kann und eine interessante Perspektive für Reisende bietet, ist die Anzahl der Inseln, die besucht werden können, durch die Entfernung begrenzt. Es gibt auch einige Tierarten, die auf Tagesausflügen wahrscheinlich nicht anzutreffen sind.

Inselhüpftouren, mit denen Sie Galapagos erleben können, ohne während der gesamten Reise an Bord sein zu müssen, werden immer beliebter. Besucher nehmen Schnellboote oder öffentliche Verkehrsmittel zwischen bewohnten Inseln, übernachten in Hotels, erkunden lokale Sehenswürdigkeiten und genießen Aktivitäten in der Nähe der Städte. Tagesausflüge können von San Cristóbal und Santa Cruz aus organisiert werden, während das Inselhüpfen hauptsächlich von San Cristóbal und Santa Cruz aus stattfindet. Auf den weniger bevölkerten Inseln Floreana und Isabela sind auch Unterkünfte verfügbar.

Tagesausflugsanbieter bieten ein breites Spektrum an Komfort- und Sicherheitsstandards, und es wird wichtig sein, einen seriösen Reiseanbieter zu wählen. Es stehen viele Anbieter zur Auswahl. Wir empfehlen, dass Sie unsere Reisepartnerseite besuchen,  um eine Liste unserer vertrauenswürdigen Anbieter zu erhalten.

Besucherseiten und Guides

Neunzig Prozent der Landfläche von Galapagos wird von der Galapagos – Nationalpark Direktion (GNPD), und die Touristen sind erlaubt zu erkunden bestimmte Besucherseiten nur mit Park-zertifizierten Naturführer (siehe die als geschützt bezeichnet Park Regeln ). Das GNPD koordiniert Gruppenbesuche an diesen über 60 Standorten und überwacht sorgfältig die ökologischen Bedingungen. Verschiedene Orte sind für ihre besondere Landschaft, Vegetation und Tierwelt bekannt. Viele Arten, wie Seelöwen, Seeiguane, Lavaeidechsen und eine Vielzahl von Küstenvögeln, wie Reiher, Tattler, Regenpfeifer, Steinwälzer und Regenbrachvögel, sind jedoch an den meisten Standorten verbreitet.

Jeder Besucherort hat einen markierten Pfad, von dem die meisten weniger als eine Meile lang sind und oft über raue Lava oder unebene Felsbrocken führen. Einige Standorte haben “nasse Landungen” (Besucher wateten von Flößen oder Schlauchbooten an Land) und andere haben “trockene Landungen” (Passagiere treten mit dem Fuß direkt auf trockenes Land). Alle Kreuzfahrten an Bord und namhaften Tagesausstatter beschäftigen lizenzierte Guides, die Reisende zu diesen Orten begleiten müssen.

Tauchen in Galapagos

Galapagos ist wegen der Fülle an Haien, Seelöwen, Seelöwen, Meeresschildkröten, Rochen, Mantas, Seeiguanen und Rifffischen ein erstklassiges Reiseziel für Taucher. Das GNPD hat einer ausgewählten Anzahl von Reiseanbietern die Erlaubnis erteilt. Wenn Sie vorhaben, auf Ihrer Reise zu tauchen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter, ob das Unternehmen berechtigt ist, diese Aktivität anzubieten.

Ähnlicher Artikel wie Galapagos Inseln

Anzeige

Ihre Meinung ist uns wichtig

Hinterlasse einen Kommentar

Enable registration in settings - general