• Home  / 
  • Reisen
  •  /  Konzept: Wohnwagen mit Elektromotor für kleine Autos
Konzept: Wohnwagen mit Elektromotor für kleine Autos

Konzept: Wohnwagen mit Elektromotor für kleine Autos

(Last Updated On: 31. August 2018)

Der Dethleffs e.Home Coco ist der erste Wohnmobil-Anhänger mit eigenem Elektroantrieb. Es treibt sich selbst an und ist ein mobiles Kraftwerk. Das ist die Zukunft des elektrifizierten RV-Lebens!

Ich wette, Sie haben von Concept Cars gehört. Aber haben Sie schon von Konzeptcamper gehört? Auf dem Düsseldorf Caravan Salon , der größten Camper-Messe der Welt, wird jedes Jahr die Zukunft der Reisemobile aufgezeigt.

Die deutsche Reisemobilfirma Dethleffs stahl die Messe erneut – im vergangenen Jahr mit dem e.Home mit Sonnenkollektorhülle (siehe Foto unten) und in diesem Jahr mit dem elektrisch angetriebenen e.Home Coco RV-Anhänger (oben).


Elektrischer Wohnmobil-Anhänger

Die meisten kleinen täglichen Fahrzeuge sind nicht dazu gedacht, Camper abzuschleppen. Die Zukunft sind Elektrofahrzeuge. Und während sie schleppen können, sind sie im Allgemeinen nicht dazu eingerichtet und behalten irgendeine vernünftige Reichweite. Dethleffs e.Home Coco könnte nur die Antwort auf dieses Rätsel sein.

Elektrischer Wohnmobil

Elektrischer Wohnmobil

Dahin kommen

Der e.Home Coco Trailer ist mit batterien und zwei elektrischen nabenmotoren ausgestattet. Ein großer Vorteil ist, dass das Zugfahrzeug stark entlastet wird. Dies erhöht den Kraftstoff- oder Batteriebereich des Abschleppfahrzeugs, unabhängig davon, ob es durch Dinosaurierreste oder Elektrizität versorgt wird.

Die intelligente Steuerung der Nabenmotoren ist beeindruckend. Dethleffs nennt es “Zugentlastungsmodul”. Das System kann die Anhängelast der Anhängerkupplung auf einen definierten Wert reduzieren. Dies ermöglicht es kleinen und untermotorisierten Fahrzeugen, Anhänger weit über ihre angegebene Schleppleistung zu ziehen.

Das intelligente Steuermodul im Anhänger kann die Sicherheit des Anhängerschlepps erheblich verbessern. Es verwendet Torque Vectoring, um die Geschwindigkeit jedes Rades zu steuern. Dies ist eine Art elektronische Stabilitätskontrolle, die die meisten Straßenfahrzeuge heutzutage haben.

Regenerative Bremsen und Solarzellen auf dem Dach des Wohnmobils laden die Batterien des Systems auf.

Dort leben

Wenn Sie in Ihrem Wohnmobil von allem wegkommen wollen, möchten Sie wirklich autark sein. Sich auf Landstrom- oder Gasgeneratoren zu verlassen, kann Ihre Lagermöglichkeiten stark reduzieren.

Das e.Home Coco ist völlig autark, da sein 80kmh Akku groß genug ist, um den Camper für längere Zeit mit Strom zu versorgen. Die großen Sonnenkollektoren auf dem Dach des Wohnmobils tragen dazu bei, dass Sie sich vom Stromnetz fern halten können.

Parken Sie den Trailer mit Ihrem Smartphone!

Wie cool wäre es, wenn Sie Ihren Wohnmobil-Anhänger jedes Mal perfekt parken würden, ohne sich jemals mit dem Problem zu befassen, einen Anhänger von Ihrem Fahrzeug abzutransportieren? Sie können das e.Home Coco über eine Smartphone-App steuern. Die App ermöglicht es Ihnen, den Anhänger im Camp fernzusteuern. Den Anhänger in diese engen Lagerplätze oder den winzigen Abstellplatz auf der Seite Ihres Hauses zu setzen, ist verrückt einfach!

Zu Hause wohnen

Konzept: Wohnwagen mit Elektromotor für kleine  Autos

Batterien und Sonnenkollektoren sind noch nicht so preiswert. Um dieses futuristische elektronische System bei Ihrem nächsten Wohnmobil-Kauf zu rechtfertigen, können Sie diesen Anhänger als Fern-Kraftwerk nutzen. Stecken Sie es in das Stromnetz Ihres e.Home Coco und nutzen Sie seine Solarzellen zur Stromerzeugung und Akkus als Energiespeicher.

Diese neue RV-Trailer-Technologie hilft Ihnen, in mehr als einer Hinsicht vom Netz zu kommen!

Leave a comment: