6 – Safari Reisetipps zu Planung

6 - Safari Reisetipps zu Planung
(Last Updated On: 4. Dezember 2017)

Bevor Sie in das Flugzeug steigen, planen Sie eine Safari, als gäbe es kein Morgen. Sie werden sich selbst dafür bedanken, dass Sie vorsichtig sind, wenn Sie mit unvorhersehbaren Ereignissen konfrontiert werden.

Hier sind die wichtigsten Dinge, die Sie bei einer Safari-Reise beachten sollten:


1. Denken Sie daran, dass es ein herausforderndes Unterfangen ist.

Die Planung einer Safari kann eine der aufregendsten Meisterleistungen sein, die man je vollbringen kann. Es ist keine der üblichen Reisen, wie man sie von herkömmlichen Jetsettern kennt. Obwohl Sie mit einem Reiseführer und einer Broschüre versorgt werden, ist es immer noch besser, die verschiedenen Reiserouten auf eigene Faust zu erkunden.


2. Die besten Plätze für Safaris sollten entdeckt werden.

Zu den empfehlenswertesten Teilen Afrikas, um Safari zu genießen, gehören Ost- und Zentralafrika, das südliche Afrika und die Inseln des Indischen Ozeans.


3. Bereiten Sie sich auf das Klima auf  ihrer Safari vor.

Es ist ein Muss, die saisonalen Trends zu kennen und wie sie sich auf Ihre Reise auswirken. Aber auch daran erinnern, dass das Wetter ist launenhaft-sensibel, so dass Sie nie wirklich genau vorhersagen können, das Ergebnis Ihrer Reise, wenn Sie es auf der Grundlage eines der Wetter allein.

Wenn Sie nach Ost- und Zentralafrika reisen, beginnen lange Regenfälle Anfang April bis Anfang Juni. Kurze Regenfälle sind von Ende November bis Dezember zu erwarten.

Das südliche Afrika hat seine Regenzeit von Ende November bis Mitte April für die Safari-Gebiete. In dieser Zeit wird es jedoch Sommer am Südkap sein.

Wenn man indische und ozeanische Inseln bevorzugt, kann man davon ausgehen, dass der saisonale Trend eher dem des südlichen Afrika ähnelt. Auf diesen Inseln dauert der Sommerregen von November bis April. Zyklone können auch während dieser Jahreszeiten erlebt werden. Von Mai bis Oktober ist die Trockenzeit.


4. Wählen Sie Ihre Aktivitäten aus.

Safari Reisen bietet unter anderem diese unterhaltsamen Aktivitäten:

a. Gorillatrekking
b. Segeln
c. Vogelbeobachtung
d. teilnehmendes Camping
e. Selbstfahrer

5. Wissen Sie, was Sie sich leisten können.

Bei der Auswahl einer Reise sollten Sie die Budgetbeschränkungen nie außer Acht lassen. Entscheiden Sie sich für eine Preisspanne, an der Sie arbeiten können. Um Ihre Budgetierung effektiver zu gestalten, berücksichtigen Sie den Luxus Ihrer Safari-Reise, die Dauer Ihrer Reise, Aktivitäten, Vorlieben der Unterkünfte, Mahlzeiten und Jahreszeit.


6. Bestimmen Sie Ihren Reisestil.

Bevorzugen Sie Ihre Safari lieber luxuriöser, gemäßigter oder rustikaler? Lässt du die Kinder mitkommen? Reisen Sie mit einer Gruppe oder sind Sie ein mutiger, unabhängiger Reisender? Reisen Sie mit dem Flugzeug oder der Straße? Was ist mit Ihrem Reiseführer und Ihrem Fahrzeug?

Die Beantwortung dieser Fragen wird mehr oder weniger Ihren Überblick über Ihre Traumreise verbessern.

Südafrika für Reisende


Reisetabletten und Erste Hilfe Set / Was gehört in die Reiseapotheke!

Leave a comment: